Umformer

RTC685Datenblatt

RTC685

Frei programmierbarer Umformer für Thermoelemente, Widerstandsthermometer und Prozesssignale

Der RTC685 ist ein 1-Kanal-Messumformer für die Hutschienenmontage.

  • Universal-Eingang (Thermoelemente, RTD, mV, V, mA)
  • mA/V Ausgang
  • Digitaler Eingang
  • Serielle RS-485-Schnittstelle
  • Mathematische Funktionen sind m.H. der Software MekuWin möglich
  • Jumperless: Das Gerät muss zur Konfiguration nicht geöffnet werden
  • 10-Punkt-Linearisierung
  • Abtastrate von bis zu 50 Messungen/s über die RS-485-Schnittstelle
  • Abnehmbare Klemmen
  • Spannungsversorgung 24 Vdc
6740Datenblatt

6740

Modular aufgebauter Mikroprozessor-Umformer für Thermoelemente - Widerstandsthermometer - Prozesssignale

Mit dem Mikroprozessor-gesteuerten Multifunktionsumformer 6740 sind Sie in der Lage eine Signalwandlung von Thermoelement-, Widerstands-, mV-, V-, und mA-Signalen in ein Prozesssignal durchzuführen, und das mit nur einem einzigen Gerät!

  • Eingänge für alle gängigen Thermoelemente, Widerstandsthermometer sowie mV-, V- und mA-Signale
  • Ein einziges Gerät für alle Prozessanwendungen
  • Ausgang als 0...20 mA, 4...20 mA, 0...5 V oder 0...10 V Signal programmierbar
  • Spannungsversorgung 24 VDC
  • Galvanische Trennung von Eingang, Ausgang und Spannungsversorgung
  • Konfiguration über PC-Software oder Handprogrammiergerät
  • Schnappschienenmontage, Steckbare Anschlußklemmen

 

6720Datenblatt

6720

2-Leiter-Multifunktionsumformer für Thermoelemente - Widerstandsthermometer - Prozesssignale

Mit dem Multifunktionsumformer 6720 sind Sie in der Lage eine Signalwandlung von Thermoelement-, Widerstands-, mV-, V-, und mA-Signalen in ein mASignal durchzuführen, und das mit nur einem einzigen Gerät!

  • Eingänge für alle gängigen Thermoelemente, Widerstandsthermometer sowie mV-, V- und mA-Signale
  • Ein einziges Gerät für alle Prozessanwendungen
  • 2-Leiter-Ausgang 4...20 mA (direkt oder reverse)
  • Galvanische Trennung von Ein- und Ausgang
  • Konfiguration über PC-Software oder Handprogrammiergerät
  • Schnappschienenmontage, Steckbare Anschlußklemmen
HTB230Datenblatt

HTB230

2-Leiter Kopfmessumformer für Widerstandsthermometer

Der programierbare 2-Leiter Messumformer HTB230 ist üblicherweise für den Einbau im Anschlußkopf eines Widerstandtemperaturfühlers vorgesehen. Der Transmitter kann in Anschlussköpfen der Bauform B oder BUZ verwendet werden. Pt-, Ni- und Cu - Sensoren können in 2-, 3- und 4 - Leitertechnik angeschlossen werden. Zudem ist die Verwendung von Potentiometern bis 2 kOhm möglich. Die Konfiguration des Gerätes erfolgt mit dem Programmiergerät HTB PROG und der Software MekuWin.

• Pt100, Ni100 oder Cu10 WTH
• 3- oder 4-Leiter-Anwendungen möglich
• Eingang: 24 bit A/D-Konvertierung
• Ausgang: 2 - Leiter, 4 - 20 mA, frei skalierbar,
16 bit D/A-Konvertierung
• Hohe Genauigkeit von 0,05% FS +0,1°C
• Exzellente Stabilität
• zul. Betriebstemperatur -40°C...+85°C
• Hutschienenmontage möglich

6821Datenblatt

6821

Frei programmierbarer 2-Kanal-Messumformer mit einstellbaren Analog- und Alarmausgängen

Der 6821 ist ein 2-Kanal-Messumformer für Temperaturfühler und andere elektrische Signale. Die Kanäle können unabhängig voneinender verschiedenen Messeingangssignalen zugeordnet werden.

  • Eingänge für alle gängigen Thermoelemente, Widerstandsthermometer sowie mV-, V- und mA-Signale
  • Ein einziges Gerät für alle Prozessanwendungen
  • Ausgang als 0...20 mA, 4...20 mA, 0...5 V oder 0...10 V-Signal programmierbar
  • frei programmierbare mathematische Verknüpfungen und bedingte Funktionen
  • 2 Alarmrelais
  • Serielle RS 485 Schnittstelle
  • Konfiguration über PC-Software oder Drucktasten an der Gerätevorderseite
  • Schnappschienenmontage, Steckbare Anschlußklemmen
  • Spannungsversorgung 24 Vdc oder 90-240 Vac
6899Datenblatt

6899

2-Kanal-Messumformer für ET-K2 Endlosthermoelemente

Der 6899 ist ein spezieller 2-Kanal-Messumformer, der auf Basis des Messumformers 6821 für den Anschluss und die Auswertung von ET-K2 Endlosthermoelementen entwickelt wurde. Neben den ETK2 Elementen kann der 6899 auch für gängige,
"normale" Thermoelemente, Widerstandsthermometer (z.B. Pt 100) und Prozesssignale verwendet werden. Jeder der beiden Kanäle wird eingenständig konfiguriert und es ist möglich zwei verschiedene Eingangssignale zu verwenden. Das Gerät verfügt über zwei analoge Ausgänge, wobei ein Ausgang durch Umsetzten von Jumpern als RS-485 Schnittstelle verwendet werden kann. Bis zu 4 logische Alarme können intern festgelegt und mit Hilfe der 2 integrierten Relais extern signalisiert werden. Beide Relais sind als Öffner oder Schließer verwendbar. Die Eingänge, Ausgänge und Spannungsversorgung sind galvanisch voneinander getrennt. Auf der Vorderseite befinden sich vier Drucktasten und ein vierstelliges Display. Mit Hilfe der Drucktasten können Messwerte kontrolliert und die Gerätekonfiguration eingestellt werden. Optional kann der Messumformer 6899 per PC über die vorhandene RS-485 Schnittstelle konfiguriert werden. Hierzu ist die Software MekuWin und je nach PC-Ausstattung ein entsprechender Schnittstellenkonverter (z.B. DCS).

Produktdetails:
• 2 Eingänge für ET-K2 Thermoelemente, alle
gängigen Thermoelemente, Widerstandsthermometer
und Prozesssignale
• Ausgang als 0/4...20 mA oder 0...5/10 V Signal
programmierbar
• frei programmierbare mathematische
Verknüpfungen und bedingte Funktionen
• Einstellbare Grenzwerte mit Relaisausgang
• Serielle RS-485 Schnittstelle
• Konfiguration über PC-Software oder Drucktasten
an der Gerätevorderseite
• Hutschienenmontage
• abziehbare Anschlussklemmen
• Spannungsversorgung 24 Vdc oder 90-240 Vac
 

6570Datenblatt

6570

Selbstversorgender Signalwandler ohne zusätzliche Spannungsversorgung

Der Signalwandler 6570 ist für 4...20 mA Eingangssignale entwickelt worden und arbeitet ohne eine externe zusätzliche Versorgungsspannung. Die zum Betrieb des Umformers notwendige Hilfsenergie wird vom 4...20mA-Eingangssignal geliefert. Der Umformer 6570 realisiert eine galvanische Trennung des Eingangs- vom Ausgangssignal. Die Umsetzung kann in ein 0...20mA-, 4...20mA- oder 0...10VAusgangssignal erfolgen. Die typische Genauigkeit liegt bei 0,05% vom Messbereich.
 

Produktdetails:

  • Eingang 4...20 mA
  • Ausführungen für 0...20 mA, 4...20 mA oder 0...10 V
  • Genauigkeit: 0,05 % vom Messbereich
  • Versorgung durch Stromschleife ohne zusätzliche Spannungsversorgung
  • Galvanische Trennung von Ein- und Ausgang
  • 3000 VDC Spannungsfestigkeit
  • Schnappschienenmontage
  • Steckbare Anschlussklemmen
6580Datenblatt

6580

Prozesssignal-Umformer in Zweileitertechnik 4-20mA und superflacher Bauform

Der Umformer 6580 wurde für ein sehr schmales Gehäuse (9,5 mm) konstruiert. Der Umformer wird hauptsächlich zur Umsetzung und Trennung von Prozeßsignalen in Steuerungsprozessen eingesetzt. Durch die Zwischenschaltung des 6580 werden eventuelle Störungen von nachgeschalteten Anlagen ferngehalten. Der Verdrahtungsaufwand ist aufgrund der verwendeten 2-Leiter-Technik sehr gering.

Produktdetails:

  • Superflache Bauform
  • 2-Leiter-Ausgang 4...20 mA
  • Eingang 0...20 mA, 4...20 mA oder 0...10 V
  • Galvanische Trennung von Ein- und Ausgang
  • Lastwiderstand 700  (bei 24 VDC)
  • Hohe Genauigkeit von 0,05 % v. M.B.
  • Schnappschienenmontage
641Datenblatt

641

Prozeßsignalumformer mit einstellbarem Eingangs- und Ausgangssignal

Der Signalumformer der Bauart 641 wurde speziell zur Umformung von Einheitssignalen entwickelt, wie dies in vielen Anwendungsbereichen häufig gefordert wird. So ist z.B. die Umformung von einem Strom von 4...20 mA in eine Spannung von 0...10 V, oder auch umgekehrt, mit hoher Genauigkeit möglich. Der Umformer 641 ermöglicht auch den Betrieb eines 2-Leiter-Transmitters ohne eine zusätzliche Spannungsversorgung. Eine galvanische Trennung der Ein- und Ausgangssignale von der Spannungsversorgung  gewährleistet eine gute Störfestigkeit gegen Rauschen. Die Konfiguration des Ein- bzw. des Ausgangs erfolgt über DIP-Schalter und Steckbrücken.

Produktdetails:

  • Stromeingänge 0/4...20 mA
  • Spannungseingänge 0...5, 0...10, ±10 VDC
  • Eingang für Potentiometer
  • Ausgänge 0/4...20 mA, 0...5/10 VDC, ±10 VDC
  • Passiver 2-Leiter-Ausgang 4...20mA
  • Spannungsversorgung für 2-Leiter-Transmitter
  • Galvanische Trennung von Ein- und Ausgang
  • Auswählbare Signalverzögerungszeiten
  • Typische Genauigkeit < 0,05 % vom Messbereichsumfang
  • Spannungsversorgung 24 VDC ± 10 %
DCS770Datenblatt

DCS770

Serieller Schnittstellenkonverter USB / RS-485

Der Konverter DCS770 wurde entwickelt um die USB-Schnittstelle eines PC für Endgeräte mit RS-485-Schnittstelle zu nutzen.

  • Umsetzung RS-485 auf USB
  • Problemloser Anschluss von RS-485-basierten Endgeräten an Ihre USB-PC-Schnittstelle
  • Über RS-485 Anschluss von bis zu 32 Endgeräten an USB
  • Übertragungsrate: bis zu 115200 bit/s
  • Anschluß RS-485 über abziehbare Schraubklemmen
  • Abmessungen nur (56 x 31 x 25) mm
  • Lieferung inkl. 1,5 m USB-Kabel und Treiber
RCS770Datenblatt

RCS770

USB/RS-485/RS-232-Konverter

Folgende Protokolle kann der RCS770 verarbeiten: Nokeval SCL, Modbus ASCII, Modbus RTU, und HART. Die Übertragungsrichtung der RS-485 Schnittstelle wechselt automatisch (sog. Software-Handshake). Zusätzliche Leitungen sind daher nicht erforderlich. Der Anschluss an den USB-Port erfolgt über eine Standard USB-B-Buchse, für den Anschluss an den RS-232-Port steht eine 9-polige Sub-D-Steckverbindung zur Verfügung. Eine USB-A-B-Leitung sowie eine Null-Modem-Leitung sind im Lieferumfang
enthalten. Die Leitungen für die RS-485-Schnittstellen bzw. RS-422 Schnittstelle werden an zwei 4-pol. Steckerleisten angeschlossen.

 

 

7470Datenblatt

7470

RS-232/485 - mA/V Konverter

Der 7470 bietet eine kostengünstige Möglichkeit, digitale RS-232/485-Signale in analoge Prozesssignale (0/4...20 mA und 0...5/10V) zu konvertieren. Die Prozesssignale sind frei skalierbar. Der 7470 unterstützt verschiedene Schnittstellenprotokolle, wie z.B. Modbus RTU, Metso Hart, ASCII und SCL (Funktion als „Slave“). Typische Anwendungen sind PC basiert, wie z.B. unter WinX oder Promolog. Die Messwerte SCL-basierter Geräte, wie z.B. dem RMD680, können vom 7470 als SCL- Master ausgelesen und konvertiert werden, ohne das die Geräte an einen PC angeschlossen sind. Die Konfiguration des 7470 kann mit dem Handprogrammiergerät 6790 oder der Software Mekuwin erfolgen. Auf einem RS-485 Bus können bis zu 31 Geräte (entspricht bis zu 124 analogen Ausgängen) verwendet werden.

Produktdetails:

• digitaler RS-232 oder RS-485 Eingang
• vier analoge Ausgänge (0/4...20mA oder
0...5/10V)
• frei programmierbar
• verschiedene Schnittstellenprotokolle
(z.B. ASCII, Modbus, SCL, Metso Hart)
• bis zu 31 Geräte (= 124 Ausgänge) auf
einem Bus
• Einsetzbar für Vaisala WXT 510/WMT 50
• Hutschienenmontage
• 24 Vdc Spannungsversorgung

DRADatenblatt

DRA

Universalnetzgeräte für die Hutschienenmontage

Produktdetails:

• 90...264 Vac Eingangsspannung
• Ausgangsspannung 12 Vdc und 24 Vdc
• Ausgangsspannung justierbar
• Kontroll-LED´s
• Hutschienenmontage
• kleine Einbaumaße
• Spannungsfestigkeit 3000 Vac
• zul. Betriebstemperatur -10°C...+50°C

Free icons by Icons8 © 2019 mawi-therm