mawi-therm

Einbau-, Aufbau- und Laboranzeigegeräte

Alles rund um Temperaturmesstechnik – direkt aus dem Herzen des Ruhrgebiets. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment für alle anfallenden Messaufgaben in Ihrer Branche.

Als Experten auf diesem Gebiet legen wir besonderen Wert darauf, nicht nur Ihr Partner für den Handel zu sein. Damit Sie jederzeit das richtige Produkt für Ihren spezifischen Einsatz finden, bieten wir Ihnen jederzeit eine kompetente Beratung rund um unser Sortiment an. Sie erreichen uns hierzu telefonisch. Sollten Sie eine komplizierte Anfrage oder umfangreiche Messprobleme haben, entwerfen wir Ihnen auch gern ein unverbindliches Angebot inklusive einem schriftlichen Lösungskonzept.

Zudem erhalten Sie bei mawi-therm alles aus einer Hand: Zu unserem Service zählt neben unserem Beratungsangebot auch weitere Dienstleistungen. Unter Berücksichtigung der technischen und wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit überprüfen und reparieren wir auch defekte Geräte.

Außerdem übernehmen wir für Sie mit unseren rückführbar zertifizierten Messmitteln in unserem hauseigenen Labor in Essen auch Kalibrierungen von Messgeräten, Sensoren und Messsystemen.

SmartMeter PM10ProduktdetailsDatenblatt

SmartMeter PM10

Das PM10 ist der derzeit wohl innovativste verfügbare Einbauanzeiger im Markt als Resultat vieler Jahre Entwicklung unter Berücksichtigung vielfältigster Kundenwünsche.

Unzählige Kombinationen von Ein- und Ausgangskonfigurationen bei einer ebenso flexiblen Gestaltung des Displays sind mit diesem Anzeigegerät realisierbar.

Das PM10 basiert als Grundgerät auf einer Basisplatine (mit USB-Port zur PC-Konfiguration) bestückt mit der Anzeige-/Bedienplatine sowie der Platine für die Versorgungsspannung und der serienmäßigen Schnittstelle RS-485. Vier weitere Steckplätze können nun beliebig mit Ein- bzw. Ausgangskarten bestückt werden und somit die gewünschte Funktionalität realisieren

Anzeigegeräte: Wir bieten Ihnen verschiedene Modelle für präzise Messaufgaben, sowie eine individuelle Beratung.

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen

Die wesentlichen Produktmerkmale von SmartMeter PM10:

  • 2 frei konfigurierbare Eingangskanäle (optional bis zu 8 Eingänge) für Pt100, Thermoelemente, 4…20 mA, 0…10 V/mV
  • 2 skalierbare Analogausgänge 4…20 mA oder 0…10 V
  • 2 Alarm-Grenzwertrelais
  • Digitale Ein-/Ausgänge
  • Mehrfarbiges programmierbares 6-stelliges alphanumerisches Display
  • Vielfältige Mathematikfunktionen
  • Micro-USB-Schnittstelle für PC-Anschluß zur PCKonfiguration
  • Mögliche geschraubte Sicherung der Ein- und Ausgangskarten für den Einsatz unter Einfluss von Vibrationen
  • Serielle Schnittstelle RS-485 (Modbus)
  • Versorgungsspannung 24 VDC
SmartMeter PM20ProduktdetailsDatenblatt

SmartMeter PM20

Das PM20 ist der derzeit wohl innovativste verfügbare Einbauanzeiger im Markt als Resultat vieler Jahre Entwicklung unter Berücksichtigung vielfältigster Kundenwünsche.
Unzählige Kombinationen von Ein- und Ausgangskonfigurationen bei einer ebenso flexiblen Gestaltung des Displays sind mit diesem Anzeigegerät realisierbar. Die Konfiguration erfolgt per Tastatur am Gerät oder per Freeware am PC.

Das PM20 ist der „große Bruder“ des PM10 und basiert als Grundgerät ebenfalls auf einer Basisplatine (mit USB-Port zur PC-Konfiguration) bestückt mit der Anzeige-/Bedienplatine sowie der Platine für die Versorgungsspannung und der serienmäßigen Schnittstelle RS-485. Neun weitere Steckplätze können nun beliebig mit Ein- bzw. Ausgangskarten bestückt werden und somit die gewünschte Funktionalität realisieren.

Anzeigegeräte Essen: Unser PM20 Mehrkanalanzeiger ist ein präzises Messgerät für industrielle Messaufgaben.

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen

Die wesentlichen Merkmale von SmartMeter PM20:

  • Frontrahmen (96 x 96) mm, Tiefe 115 mm
  • Vielfältigste Ein- und Ausgangskonfiguration durch bis zu 9 Steckkarten:
    • bis zu 18 konfigurierbare Eingangskanäle für Pt100, Thermoelemente, 4…20 mA, 0…10 V/mV
    • skalierbare Analogausgänge mA / V
    • Relais-Kontaktausgänge
    • Digitale Ein-/Ausgänge
  • Mehrfarbig programmierbares alphanumerisches Display (3 Zeilen, 2 Spalten, bis zu 18 Seiten)
  • Vielfältige Mathematik- und andere Programmfunktionen
  • Micro-USB-Schnittstelle für PC-Anschluß zur PCKonfiguration
  • Serielle Schnittstelle RS-485 (Modbus RTU)
  • Versorgungsspannung 24 VDC
Prozessgrößenmessgerät 2012ProduktdetailsDatenblatt

Prozessgrößenmessgerät 2012

Digital anzeigendes Prozessgrößenmessgerät für den Schalttafeleinbau

Bei dem Anzeiger der Bauart 2012 handelt es sich um einen 6-stelligen Prozeß-Einbauanzeiger mit den Standard-Frontrahmenabmessungen 48 x 96 mm. Die auf einem Mikroprozessor basierenden Geräte sind über frontseitig zu findende Tastensehr einfach zu bedienen. Den verfügbaren und frei wählbaren Meßbereichen von 0/4...20 mA, 0...5/10 V oder 100 Ω ...10 kΩ kann eine frei wählbare Anzeigeskalierung von -99999 bis 999999 zugeordnet werden, wobei die Position des Dezimalpunktes frei wählbar ist.

Als Anzeigeelemente dienen rote oder alternativ grüne LEDs mit 14 mm Ziffernhöhe, deren Leuchtstärke einstellbar ist. Die Grundgenauigkeit des Gerätes liegt bei ±0,05 % vom Messbereichsumfang.
Bis zu vier Grenzwerte sind frei einstellbar, wobei eine Über- bzw. Unterschreitung frontseitig optisch signalisiert wird. Optional sind Grenzwertrelais erhältlich, die bei einer Kontaktbelastung von 240 VAC / 2 A eine externe Signalisierung ermöglichen.

Soll ein Sensor ohne zusätzliche externe Spannungsversorgung angeschlossen werden,so bietet das 2012 eine interne Transmitterspeisung von 24 VDC bei einem max. Strom von 150 mA. Die Spannungsversorgung des Anzeigers erfolgt über 85 ... 240 VAC oder alternativ über 12 ... 32 VDC. Die abnehmbaren rückseitigen Reihenklemmen ermöglichen ein sehr angenehmes Auflegen der Meß- und Versorgungsleitungen.

Bei Verwendung einer zum Lieferumfang gehörenden frontseitigen Dichtung entspricht das Gehäuse im eingebauten Zustand den Anforderungen nach IP65. Die sehr geringe Einbautiefe der Geräteserie ermöglicht den Einbau auch unter beengten Platzverhältnissen.

Prozessgrößenmessgerät: Dieses Messgerät eignet sich für den Schalttafeleinbau und erledigt zuverlässig alle Messaufgaben.

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • Eingang 0/4...20 mA, 0...5/10V, 100...10k
  • Moderne Mikroprozessortechnologie
  • 6-stellige LED Anzeige • Genauigkeit 0,05% vom Messbereichsumfang
  • Freie Skalierung über frontseitige Tasten
  • 4 wählbare Alarmgrenzwerte (Relaisausgänge optional)
  • 24 VDC Transmitterspeisung (150 mA)
  • Hold oder Tara - Funktion über ext. Kontakt
  • Passwortschutz für Konfiguration
  • Front geschützt gemäß IP65
Messgerät 2021ProduktdetailsDatenblatt

Messgerät 2021

Intelligentes digital anzeigendes Messgerät für den Schalttafeleinbau

Bei dem Anzeiger der Bauart 2021 handelt es sich um ein 6-stelliges digital anzeigende Einbauanzeigegerät mit den Standard-Frontrahmenabmessungen 48 x 96 mm. Das auf einem Mikroprozessor basierende Gerät ist über ein frontseitig zu findendes Tastenfeld sehr einfach zu bedienen. Der Meßeingang kann frei definiert werden. Die Grundgenauigkeit der Geräte liegt je nach Eingang zwischen ±0,01% und ±0,05% vom Meßbereichsumfang. Als Anzeigeelemente dienen rote oder alternativ grüne LEDs mit 14,5 mm Ziffernhöhe deren Leuchtstärke einstellbar ist.

Die Option "Hold" gibt dem Anwender die Möglichkeit über externe Kontakte die aufgenommenen Meßwerte auf der Anzeige "einzufrieren". In Zusammenhang mit den Alarmmöglichkeiten lassen sich daher später zum Beispiel Grenzwertverletzungen analysieren.

Zwei Alarm-Grenzwerte sind frei einstellbar, wobei eine Über- bzw. Unterschreitung frontseitig optisch signalisiert wird. Optional sind diverse Grenzwertrelaiskarten erhältlich: Je nach Anforderung können bis zu 4 Logikausgänge (Kontaktbelastung 60V/100mA) eine externe Signalisierung ermöglichen. Alternativ stehen auch Relaisausgangskarten mit zwei Wechslern oder 3 Schliessern bzw. Öffnern (Kontaktbelastung 240V/1A) zur Verfügung.

Sieht es die Applikation vor die Eingangssignale nicht nur anzuzeigen sondern auch nachgeschalteten Meßwerterfassungen(PC, Schreibernetc.) weiterzugeben, bietet sich die analoge Weitergabe (galvanisch getrennter und frei skalierbarer Analogausgang für Normsignale) oder die digitale Übergabe (serielle Schnittstellen RS-232 oder RS485) an.

Soll ein Sensor ohne zusätzliche externe Spannungsversorgung angeschlossen werden, so bieten die Geräte der Bauart 2021 eine interne Transmitterspeisung von 24 VDC bei einem max. Strom von bis zu 150 mA an.

Die Spannungsversorgung dieser Anzeigersserie hat über 90...240 VAC oder alternativ über 12...32 VDC zu erfolgen. Es stehen dazu 2 verschiedene Basisplatinen zur Verfügung, so daß einem universellen Einsatz nichts im Wege steht! Die Geräteflexibilität spiegelt sich auch bei den Optionskarten wieder, die ohne jeglichen zusätzlichen Abgleich zu der Basisplatine zugefügt werden können.

Die abnehmbaren rückseitigen Reihenklemmen ermöglichen ein sehr angenehmes Auflegen der Meß- und Versorgungsleitungen. Bei Verwendung einer zum Lieferumfanggehörenden frontseitigen Dichtung entspricht das Gehäuse im eingebauten Zustand den Anforderungen nach IP65. Die sehr geringe Einbautiefe der Geräteserie ermöglicht den Einbau auch unter beengten Platzverhältnissen.

Natürlich können wir in diesemDatenblatt die Vielseitigkeit dieser Geräteserie nur anreissen. Gerne beraten Sie aber unsere Applikationsingenieure, um Ihnen auch bei der vielseitigen Auswahl möglicher Optionen das für Sie richtige Gerät anzubieten.

Messtechnik Essen: Unsere Anzeigegeräte für die industrielle Temperaturmessung erfüllen alle Anforderungen an präzise Messaufgaben.

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • Eingang frei konfigurierbar für Prozesssignale, Thermoelemente, Widerstandsthermometer oder Potentiometer
  • Moderne Mikroprozessortechnologie
  • Modular aufgebautes Meßgerät - Nachrüsten von Optionskarten ohne Nachgleich
  • 6-stellige LED-Anzeige (rot oder grün)  Einfachste Bedienung über frontseitiges Tastenfeld
  • Durchgängiges Netzteil (90-240 VAC bzw. 24 VAC oder 12-32 VDC)
  • Front geschützt gemäß Schutzart IP65
  • 24 VDC Transmitterspeisung (max. 150 mA)
  • 2 wählbare Ausgangsslots für Optionen
  • Galvanischgetrennte AusgängeundSchnittstellen zur Kommunikation (Optionen)
Messgerät 2212ProduktdetailsDatenblatt

Messgerät 2212

Digital anzeigendes 2-Kanal-Prozessgrößenmessgerät für den Schalttafeleinbau

Bei dem Anzeiger der Bauart 2212 handelt es sich um einen 4-stelligen 2-Kanal-Einbauanzeiger mit den Standard-Frontrahmenabmessungen 48 x 96 mm für Prozessgrößen. Die auf einem Mikroprozessor basierenden Geräte sind über frontseitig zu findende Tasten sehr einfach zu bedienen. Den verfügbaren und frei wählbaren Meßbereichen von 0/4...20 mA, 0...5/10 V oder 100 Ω...10 kΩ kann eine frei wählbare Anzeigeskalierung von -999 bis 9999 zugeordnet werden, wobei die Position des Dezimalpunktes frei wählbar ist.

Die beiden Eingänge sich nicht galvanisch voneinader isoliert und es steht nur ein Masseanschluss für beide Eingänge zur Verfügung. Die aktuelle Kanalnummer wird im Display angezeigt. Als Anzeigeelemente dienen rote LEDs mit 14 mm Ziffernhöhe, deren Leuchtstärke einstellbar ist. Die Grundgenauigkeit des Gerätes liegt bei ±0,05 % vom Messbereichsumfang. Bis zu drei frei konfigurierbare Grenzwerte sind mittels der optional erhältlichen Grenzwertrelais möglich.

Die Relais ermöglichen eine externe Signalisierung bei einer Kontaktbelastung von 240 VAC / 2 A. Soll ein Sensor ohne zusätzliche externe Spannungsversorgung angeschlossen werden, so bietet das 2212 eine interne Transmitterspeisung von 24 VDC bei einem max. Strom von 150 mA. Die Spannungsversorgung des Anzeigers erfolgt über 85...240 VAC oder alternativ über 12...32 VDC. Die abnehmbaren rückseitigen Reihenklemmen ermöglichen ein sehr angenehmes Auflegen der Meß- und Versorgungsleitungen. Bei Verwendung einer zum Lieferumfang gehörenden frontseitigen Dichtung entspricht das Gehäuse im eingebauten Zustand den Anforderungen nach IP65.

Die sehr geringe Einbautiefe der Geräteserie ermöglicht den Einbau auch unter beengten Platzverhältnissen.

Temperaturmesstechnik Essen: Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Messgeräten für die Industrie und weitere Branchen.

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • 2 Kanäle: 0/4...20 mA, 0...5/10V, 100Ω...10kΩ 
  • Moderne Mikroprozessortechnologie
  • 4-stellige LED Anzeige
  • Anzeige der Kanalnummer
  • mathemat. Verknüpfung der Kanäle
  • Genauigkeit von 0,05% des Messbereichsendwert
  • Freie Skalierung über frontseitige Tasten
  • bis zu 3 wählbare Alarmgrenzwerte (Relaisausgänge)
  • 24 VDC Transmitterspeisung (150 mA)
  • Passwortschutz für Konfiguration
  • Front geschützt gemäß IP65
Einbauanzeiger PME600/610ProduktdetailsDatenblatt

Einbauanzeiger PME600/610

4-stelliger Universal-Einbauanzeiger

Bei den Geräten der Serie PME handelt es sich um kostengünstige 4-stellige digital anzeigende Einbauanzeigegeräte mit den Standard-Frontrahmenabmessungen (48 x 96) mm und einer Einbautiefe von nur 65mm. Durch die geringe Einbautiefe kann das Gerät auch unter beengten Platzverhältnissen eingesetzt werden. Die Geräte bieten die Möglichkeit zum Anschluss der gängigsten Temperatursensoren (TC K, Pt100) und Prozesssignale (4/20 mA, 0/10 V).

Zwei Grenzwertrelais, je eins für Hoch- und Niedrigalarm, sind im Gerät als Standard integriert. Das Modell PME 600 verfügt zusätzlich über eine 12 VDC-Spannungsversorgung für mA-2-Leiter-Transmitter. Im Gegensatz dazu verfügt der PME 610 über einen analogen 4-20 mA Ausgang. Dieser ist vom Eingangssignal nicht galvanisch isoliert, so dass er besonders für Anwendungen geeignet ist, bei denen isolierte Einganssensoren eingesetzt werden. Die auf einem Mikroprozessor basierenden Geräte sind über frontseitig zu findende Tasten sehr einfach einzustellen.

Durch den großen Versorgungsspannungsbereich von 21 bis 265 VAC/ DC sind die Geräte universell einsetzbar.

Einbauanzeiger: Dieses Messgerät ist eine wirtschaftliche und kostengünstige Lösung für anfallende Messaufgaben.

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • 4-stelliges Display
  • Eingang frei konfigurierbar für Pt100, Thermoelement Typ K, 4/20 mA und 0/10V
  • 2 Alarmrelais (Hoch- und Niedrigalarm)
  • 12 VDC Spannungsversorgung für 2-Leiter- Transmitter (nur PME600)
  • analoger 4/20 mA-Ausgang (nur PME 610)
  • Einbaumaße: (48x96x65) mm (HxBxT)
  • Front geschützt gemäß IP65
  • großer Versorgungsspannungsbereich von 21 - 265 V AC oder DC
Messgerät 201 / 202ProduktdetailsDatenblatt

Messgerät 201 / 202

Selbstversorgendes mA-Messgerät für den Schalttafeleinbau

Bei den Anzeigern der Bauart 201 bzw. 202 handelt es sich um 4-stellige mA-Einbauanzeiger mit den Standard-Frontrahmenabmessungen 48 x 96 mm.

Wesentlichstes Merkmal dieser Geräte ist die Tatsache, daß keine extern zugeführte Speisespannung zum Betrieb notwendig ist. Die Anzeiger beziehen die notwendige Energie aus der Stromschleife des Meßsignals. Dies ist umso erstaunlicher, als daß als Anzeigeelemente leuchtstarke rote LEDs Verwendung finden. Wesentlicher Vorteil dieser Betriebsart: Reduzierter Verkabelungsaufwand und dadurch reduzierte Kosten. Die auf einem Mikroprozessor basierenden Geräte sind über frontseitig zu findende Tasten sehr einfach einzustellen.

Dem Meßbereich von 4...20 mA kann eine frei wählbare Anzeigeskalierung von -999 bis 9999 zugeordnet werden, wobei die Position des Dezimalpunktes frei wählbar ist. Gegenüber der Bauart 201 verfügt die Bauart 202 als zusätzliches Feature über zwei Alarmausgänge in Form von Halbleiterrelais, zu denen ein Hoch- bzw. ein Niedrig-Alarmgrenzwert gesetzt werden kann. Die sehr geringe Einbautiefe der Geräteserie ermöglicht den Einbau auch unter beengten Platzverhältnissen.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • Eingang 4...20 mA
  • Keine externe Spannungsversorgung
  • Stromschleifenwiderstand nur 230 Ω
  • Moderne Mikroprozessortechnologie
  • 4-stelliges Display
  • Freie Skalierung über frontseitige Tasten
  • 2 wählbare Alarmgrenzwerte
  • Passwortschutz für Konfiguration
  • Front geschützt gemäß IP65

Gegenüber der Bauart 201 verfügt die Bauart 202 als zusätzliches Feature über zwei Alarmausgänge in Form von Halbleiterrelais, zu denen ein Hoch- bzw. ein NiedrigAlarmgrenzwert gesetzt werden kann

Messgerät 301 / 302 / 305ProduktdetailsDatenblatt

Messgerät 301 / 302 / 305

Selbstversorgende mA-Messgeräte für den Wandaufbau ohne ext. Spannungsversorgung

Bei den Anzeigernder Bauart 301 bzw. 305 handelt es sich um 4-stellige mA-Anzeiger in einem robusten Kunststoffgehäuse für den Wandaufbau zum Einsatz auch unter rauhen Umfeldbedingungen. Wesentlichstes Merkmal dieser Geräte ist die Tatsache, dass keine extern zugeführte Speisespannung zum Betrieb notwendig ist.Die Anzeiger beziehendien otwendige Energie aus der Stromschleife des Meßsignals. Dies ist umso erstaunlicher, als daß als Anzeigeelemente leuchtstarke rote LEDs Verwendung finden.

Wesentlicher Vorteil dieser Betriebsart: Reduzierter Verkabelungsaufwand und dadurch reduzierte Kosten. Die auf einem Mikroprozessor basierenden Geräte sind über frontseitig zufindende Tasten sehr einfach einzustellen. Dem Meßbereich von 4...20 mA kann eine frei wählbare Anzeigeskalierung von -999 bis 9999 zugeordnet werden, wobei die Position des Dezimalpunktes frei wählbar ist.

 

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • Eingang 4...20 mA
  • Keine externe Spannungsversorgung
  • Stromschleifenwiderstand nur 230 Ω 
  • Moderne Mikroprozessortechnologie
  • 4-stelliges Display
  • Freie Skalierung über frontseitige Tasten
  • 2 wählbare Alarmgrenzwerte
  • Passwortschutz für Konfiguration
  • Gehäuseschutzklasse IP65
  • Zwei Gehäusegrößen lieferbar

Gegenüber der Bauart 301 verfügt die Bauart 302 als zusätzliches Feature über zwei Alarmausgänge inFormvon Halbleiterrelais, zudenen einHoch- bzw. ein Niedrig-Alarmgrenzwert gesetzt werden kann.

Aufbauanzeiger 311ProduktdetailsDatenblatt

Aufbauanzeiger 311

2-Leiter-Aufbauanzeiger für Thermoelemente, Widerstandsthermometer und Prozesssignale

Der Einbauanzeiger der Bauart 311 wurde entwickelt für den flexiblen Anschluß verschiedenster Temperatursensoren sowie der gängigsten Prozesssignale. Der 2-Leiter-Anschluß des Gerätes reduziert den notwendigen Verkabelungsaufwand auf ein Minimum und reduziert dadurch deutlich, speziell bei größeren Entfernungen, die damit verbundenen Kosten Wenn der Analogausgang von 4...20 mA nicht genutzt wird, so wird die Versorgungsspanung direkt auf die Ausgangsklemmen aufgelegt.

Das 311 ist ein sehr genauer und stabil arbeitender Anzeiger bzw. Umformer. Daher können die verschiedensten Anwendungen bedient werden, wo eine hohe Genauigkeit gefordert ist. Das Eingangssignal wird über einen 16-Bit-AD-Wandler gemessen bei einer Auflösung von 1/64.000. Der skalierbare Ausgang nutzt einen 12-Bit-Wandler bei einer Auflösung von 1/4.000. Die galvanische Trennung von Ein- und Ausgang bietet einen guten Schutz vor Fehlersignalen, wobei sowohl Ein- wie auch Ausgang sehr einfach über die frontseitigen Tasten getrennt voneinander skaliert werden können.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
Anzeige:4-stellig, rote LED
Ziffernhöhe:14,5 mm
Versorgungsspannung:10...28 VDC und 12,5...28 VDC für 312
galvan. Trennung:2000 VDC / 1 min.
Messrate:3 bis 4 Messungen pro Sekunde
AD-Converter:16 bit
Betriebstemperatur:0 ... 60 °C
Lagertemperatur:-20 ... +70 °C
Luftfeuchte:0 ... 95 %rf (nicht kondensierend)
Gewicht:250 g
Anschlußklemmen:max. 2,5 mm²
Strom:0 ... 20 mA, 4 ... 20 mA, -20 ... +20 mA
Spannung:0 ... 5 V, 0 ... 10 V, -10 ... +10 V
Anzeigeskalierung:frei skalierbar per Fronttasten
Eingangswiderstand:5 Ω (Strom), 1 MΩ (Spannung)
Genauigkeit:0.03 % der Messspanne
Linearität:0.01 % der Messspanne
2-Leiter-Ausgang:4 ... 20 mA
Ausgangs-DAC:12 bit
Ausgangsbegrenzung:21 mA (typisch)
Anz. offener Eingang:3,5 oder 21 mA
Bestellnummer:04353 311 4-stelliger 2-Leiter-Aufbauanzeiger, Multi-Eingang, LED: rot

 

Feldanzeiger 2800-2012ProduktdetailsDatenblatt

Feldanzeiger 2800-2012

Feldanzeiger für Prozesssignale; multifunktionell, robust und preiswert

Der Feldanzeiger der Bauart 2800-2012 wurde entwickelt speziell für den flexiblen Anschluß der gängigsten Prozesssignale. Das Display basiert auf 20 mm hohen LEDs, die noch bis zu einer Entfernung von 10 m gut abzulesen sind.

Die Auswahl des Eingangssignals sowie die ggf. vorzunehmende Skalierung erfolgt sehr einfach über die frontseitigen Tasten. Als Option sind zwei Grenzwertausgänge erhältlich, wobei die Alarmgrenzwerte mit Hysterese frei einstellbar sind. Auch die Anzeigeauflösung ist wählbar. Zwei alternative Versorgungsspannungen stehen zur Verfügung: 85...240 VAC oder 12...32 VDC bzw. 24 VAC, galvanisch von Einund Ausgängen getrennt.

Das Gerät stellt eine mit 150 mA belastbare Transmitterspeisespannung von 24 VDC zur Allgemeine Produktbeschreibung Verfügung. Die A/D-Umsetzung wir durch einen 16-Bit-A/DWandler realisiert bei einer Messrate von sieben Messungen pro Sekunde. Die Konfiguration der Alarmgrenzwerte sowie die allgemeine Gerätekonfiguration kann bei Bedarf über getrennte Passwörter verriegelt werden.

Die Leuchtstärke der LEDs ist einstellbar. Das Gehäuse mit der Schutzart IP65 kann durch Bohrungen im Innern oder ggf. auch mit Montagewinkeln außen montiert werden. Das 2800-2012 ist Teil einer großen Produktfamilie mit kompatiblen Komponenten, was eine einfache auch nachträgliche Auf- oder Umrüstung mit Optionen durch den Anwender ermöglicht.

Beim Einsatz einer Vielzahl dieser kompatiblen Geräte reduziert sich die Ersatzteillagerhaltung wesentlich.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • 6-stelliger Feldanzeiger auf Microprozessorbasis
  • Eingang für 0/4...20 mA, 0...5/10 V, Potentiometer
  • Eingangskonfiguration über frontseitige Tasten
  • 4 konfigurierbare Grenzwertausgänge
  • 24 Vdc Transmitterspeisung (150 mA)
  • Hold, Tara oder Alarm-Reset über ext. Kontakt
  • Passwortschutz für Konfiguration und Alarme
  • Spannungsversorgung 85...240 VAC oder 12...32 VDC
  • Gehäuseschutzart IP65
Feldanzeiger 2800-2021ProduktdetailsDatenblatt

Feldanzeiger 2800-2021

Feldanzeiger universell einsetzbar für Temperatursensoren und Prozesssignale

Der Feldanzeiger der Bauart 2800-2021 wurde entwickelt für den flexiblen Anschluß verschiedenster Temperatursensoren sowie der gängigsten Prozesssignale. Das Display basiert auf 20 mm hohen LEDs, die noch bis zu einer Entfernung von 10 m gut abzulesen sind.

Die Auswahl des Eingangssignals sowie die ggf. vorzunehmende Skalierung erfolgt sehr einfach über die frontseitigen Tasten. Als Option ist ein galvanisch isolierter Analogausgang, bis zu vier Grenzwertausgänge sowie eine serielle Schnittstellen RS-232 oder RS-485 erhältlich. Alarmgrenzwerte mit Hysterese sind frei einstellbar. Auch die Anzeigeauflösung ist wählbar.

Zwei alternative Versorgungsspannungen stehen zur Verfügung: 85...240 VAC oder 12...32 VDC bzw. 24 VAC, galvanisch von Einund Ausgängen getrennt. Das Gerät stellt eine mit 150 mA belastbare Transmitterspeisespannung von 24 VDC zur Verfügung.

Die A/D-Umsetzung wir durch einen 16-Bit-A/D-Wandler realisiert bei einer Messrate von sieben Messungen pro Sekunde. Die Konfiguration der Alarmgrenzwerte sowie die allgemeine Gerätekonfiguration kann bei Bedarf über getrennte Passwörter verriegelt werden. Die Leuchtstärke der LEDs ist einstellbar. Das Gehäuse mit der Schutzart IP65 kann durch Bohrungen im Innern oder ggf. auch mit Montagewinkeln außen montiert werden.

Das 2800-2021 ist Teil einer großen Produktfamilie mit kompatiblen Komponenten, was eine einfache auch nachträgliche Auf- oder Umrüstung mit Optionen durch den Anwender ermöglicht. Beim Einsatz einer Vielzahl dieser kompatiblen Geräte reduziert sich die Ersatzteillagerhaltung wesentlich.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • 6-stelliger Feldanzeiger auf Microprozessorbasis
  • Eingang für Thermoelemente B, C, D, E, G, J, K, L, N, R, S und T, Pt100/1000, Ni100, 0/4...20 mA, 0...5/10 V, -10...+10 V, Potentiometer, 20...1000 mV
  • Eingangskonfiguration über frontseitige Tasten
  • Galvanisch isolierter Ausgang 0/4..20 mA, 0..10V
  • 2 bis 4 konfigurierbare Grenzwertausgänge
  • Schnittstelle RS-485 und RS-232
  • Linearität der Prozesseingänge < 0,007% v. MB
  • Spannungsversorgung 85...240 VAC oder 12...32 VDC
  • Gehäuseschutzart IP65
Feldanzeiger 2800-2212ProduktdetailsDatenblatt

Feldanzeiger 2800-2212

Feldanzeiger für Prozesssignale multifunktionell, robust und preiswert

Der Feldanzeiger der Bauart 2800-2212 wurde entwickelt speziell für den flexiblen Anschluß der gängigsten Prozesssignale. Das Display basiert auf 20 mm hohen LEDs, die noch bis zu einer Entfernung von 10 m gut abzulesen sind.

Konfiguriert wird das Gerät über die frontseitigen Tasten. Mittels Passwort kannder Konfigurationsbereichvor unbefugtenZugriffgesperrt werden. DieSignaleingängekönnenan bis zu 10 Punkten im Bereich von -999 bis 9999 frei skaliert werden, wobei die Position des Dezimalpunktes ebenfalls frei wählbar ist.

Die beiden Eingänge sind nicht galvanisch voneinander isoliert und es steht nur ein Masseanschluss für beide Eingänge zur Verfügung. Beide Kanäle können mathematisch miteinander verknüpft und das Resultat ebenfalls im Display angezeigt werden.

Zudem wird die aktuelle Kanalnummer im Display angezeigt. Der Wechsel zwischen den Kanälen kann sowohl automatisch als auch manuell über die Fronttasten erfolgen. Die Grundgenauigkeit liegt bei ±0,05% vom Messbereichsumfang. Bis zu drei frei konfigurierbare Grenzwerte sind mittels der optional erhältlichen Grenzwertrelais möglich. Die Relais ermöglichen eine externe Signalisierung bei einer Kontaktbelastung von 240 VAC / 2 A.

Soll ein Sensor ohne zusätzliche externe Spannungsversorgung angeschlossen werden, so bietet der 2800-2212 eine interne Transmitterspeisung von 24 VDC bei einem max. Stromvon 150 mA.

Die abnehmbaren Reihenklemmen im Geräteinneren ermöglichen ein sehr angenehmes Auflegen der Meß- und Versorgungsleitungen. Das Gehäuse mit der Schutzart IP65 kann durch Bohrungen im Innern oder ggf. auch mit Montagewinkeln außen montiert werden.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • 2 Kanäle für Prozesssignale
  • 4-stellige LED Anzeige und Anzeige der Kanalnummer
  • Linearisierung bzw. Skalierung an bis zu 10 Punkten
  • Genauigkeit von 0,05% des Messbereichsendwertes
  • bis zu 3Alarmgrenzwerte (Relaisausgänge) möglich
  • 24 VDC Transmitterspeisung (150 mA)
  • mathematische Verknüpfungen
575F-, FD100- und FD200-2021ProduktdetailsDatenblatt

575F-, FD100- und FD200-2021

Großanzeiger universell einsetzbar für Temperatursensoren und Prozesssignale

Diese Feldanzeiger wurden entwickelt speziell für die Einsatzzwecke, wo die Anzeige noch in Entfernungen bis zu 100 m ablesbar sein muß.

Es sind die verschiedensten Temperatursensoren sowie die gängigsten Prozesssignale flexibel anschließbar, wobei die Wahl des Eingangssignals sowie die freie Skalierung mit Hilfe eines im Inneren der Gerätegehäuse befindlichen zusätzlichen kleinen Displays sehr einfach vorgenommen werden kann. Als Option ist ein galvanisch isolierter Analogausgang, bis zu vier Grenzwertausgänge sowie eine serielle Schnittstellen RS-232 oder RS-485 erhältlich. Alarmgrenzwerte mit Hysterese sind frei einstellbar. Auch die Anzeigeauflösung ist wählbar.

Zwei alternative Versorgungsspannungen stehen zur Verfügung: 85...240 VAC oder 24 VDC ±15 %, galvanisch von Ein- und Ausgängen getrennt. Das Gerät stellt eine mit 40 mA belastbare Ω Allgemeine Produktbeschreibung Transmitterspeisespannung von 24 VDC zur Verfügung. Die A/D-Umsetzung wir durch einen 16-Bit-A/D-Wandler realisiert bei einer Messrate von sieben Messungen pro Sekunde.

Die Konfiguration der Alarmgrenzwerte sowie die allgemeine Gerätekonfiguration kann bei Bedarf über getrennte Passwörter verriegelt werden. Die Geräte mit der Gehäuseschutzart IP65 können bei Bedarf unter Vermeidung direkter Sonneneinstrahlung auch im Außenbereich montiert werden.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • Ziffernhöhe 57, 100 oder 200 mm
  • 4 oder 6 Digits (FD100 und FD200)
  • 5 Digits (575F)
  • Eingang für alle gänigen Thermoelemente, Pt100/1000, Ni100, 0/4...20 mA, 0...5/10 V, -10...+10 V, Potentiometer, 25...2500 mV
  • Anzeige frei skalierbar m.H. eines kleinen Displays im Gerät
  • Galvanisch isolierter Ausgang 0/4...20 mA oder 0...10V
  • 2 bis 4 konfigurierbare Grenzwertausgänge
  • Schnittstelle RS-485 und RS-232
  • Spannungsversorgung 85...240VAC oder 24VDC
  • Gehäuseschutzart IP65
575F-, FD100- und FD200-2012ProduktdetailsDatenblatt

575F-, FD100- und FD200-2012

Großanzeiger für Prozesssignale multifunktionell, robust und preiswert

Diese Feldanzeiger wurden entwickelt speziell für die Einsatzzwecke, wo die Anzeige noch in Entfernungen bis zu 100 m ablesbar sein muss.
Es sind die gängigsten Prozesssignale flexibel anschließbar, wobei die Wahl des Eingangssignals sowie die freie Skalierung mit Hilfe eines im Inneren der Gerätegehäuse befindlichen zusätzlichen kleinen Displays sehr einfach vorgenommen werden kann.
Als Option sind zwei Grenzwertausgänge erhältlich, wobei die Alarmgrenzwerte mit Hysterese frei einstellbar sind. Auch die Auflösung der Anzeige ist frei wählbar.
Zwei alternative Versorgungsspannungen stehen zur Verfügung: 85...240 VAC oder 24 VDC ±15 %, galvanisch von Ein- und Ausgängen getrennt. Die Geräte stellen eine mit 40 mA belastbare Transmitterspeisespannung von 24 VDC zur Verfügung. Die A/D-Umsetzung wird durch einen 16-Bit-A/D-Wandler (Auflösung 1/64.000) realisiert bei einer Messrate von sieben Messungen pro Sekunde.
Die Konfiguration der Alarmgrenzwerte sowie die allgemeine Gerätekonfiguration kann bei Bedarf über getrennte Passwörter verriegelt werden. Die Geräte mit der Gehäuseschutzart IP65 können bei Bedarf unter Vermeidung direkter Sonneneinstrahlung auch im Außenbereich montiert werden.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • Eingang für 0/4...20 mA, 0...5/10 V, Potentiometer
  • Ziffernhöhe 57, 100 oder 200 mm
  • 4 oder 6 Digits (FD100 und FD200)
  • 5 Digits (575F)
  • Anzeige frei skalierbar m.H. eines kleinen Displays im Gerät
  • bis 4 konfigurierbare Grenzwertausgänge
  • externer Alarm-Reset
  • Spannungsversorgung 85...240 VAC oder 24 VDC
  • Gehäuseschutzart IP65
SATURN 2021ProduktdetailsDatenblatt

SATURN 2021

Ein universelles Labormessgerät - ausgestattet wie es benötigt wird

Bei dem Labormessgerät der Bauart SATURN 2021 handelt es sich um ein 6-stelliges digital anzeigendes Messgerät in einem Tischgehäuse für den flexiblen Einsatz im Labor oder auch in der Werkstatt.

Die Messelektronik basiert auf der des Einbauanzeigers der Bauart 2021 und bietet demnach die identischen technischen Möglichkeiten und Spezifikationen.

(siehe gesondertes Datenblatt 2021!)

Geliefert wird das SATURN 2021 in zwei Grundausführungen für Thermoelemente bzw. Pt100 mit Miniatur-Thermo bzw. LEMO-Eingangsbuchse frontseitig und Kaltgeräte-Netzbuchse rückseitig.

Die für das 2021 lieferbaren Optionen können auch für das SATURN 2021 realisiert werden. Ob Grenzwertkontakte, Analogausgang oder serielle Schnittstelle - wir erfüllen nahezu jeden Wunsch hinsichtlich der gewünschten Verbindungstechnik am Gerät. Neben dem Eingang können auch die Ausgänge über Steckverbindungen, durchaus vom Kunden vorgegeben oder gar beigestellt, realisiert werden. Selbstverständlich sind auch Klemmenanschlüsse kein Problem.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • robustes Kunststoffgehäuse mit Aluminiumfrontplatte und -rückwand sowie Aufstellfüssen
  • flexible Ausstattungs- und Konfigurationsmöglichkeiten
  • Eingang frei wählbar für Prozesssignale, Thermoelemente, Widerstandsthermometer oder Potentiometer
  • Eingang über Steckverbindung frontseitig oder über Klemmen rückseitig nach Kundenvorgabe
  • Moderne Mikroprozessortechnologie
  • 6-stellige LED-Anzeige (rot oder grün)
  • Einfachste Bedienung über frontseitiges Tastenfeld
  • Durchgängiges Netzteil (90...240 VAC) - Anschluß über Kaltgeräte-Netzkabel
  • 24 VDC Transmitterspeisung (max. 150 mA)
  • optional wählbare Ausgänge (Grenzwertrelais, Analogausgang und/oder digitale Schnittstelle) mit galvanischer Trennung
  • Ausgänge über Steckverbindung oder Klemmen rückseitig nach Kundenvorgabe
T995ProduktdetailsDatenblatt

T995

2-Kanal Präzisions-Temperatur-Labormessgerät als Referenzsystem mit ausgezeichneter Systemgenauigkeit

Der Begriff Genauigkeit ist im Rahmen der Qualitätssicherung ein dominierendes Thema. Das Präzisionsmessgerät der Bauart T995 ist speziell für Laboranwendungen geeignet, bei welchen sehr hohe Genauigkeitsanforderungen gestellt werden. Das Gerät besitzt zwei Eingänge zum Anschluß v on Pt100-W iderstandsthermometern. Beide Eingänge können gleichzeitig belegt werden. Über eine frontseitige Tastatur können die Meßwerte der einzelnen Sensoren auf einem großen LCD-Display zur Anzeige gebracht werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, zwischen den Meßwerten der einzelnen Kanäle eine Differenz zu bilden und diesen Differenzwert anzuzeigen. Die Auswahl erfolgt über die frontseitige Tastatur. Weitere Gerätemerkmale sind: Speicherung von Maximal-, Minimal-, Hold- und Durchschnittswert, eine enorm große Anzeige mit Bargraph-Tendenzanzeige, serienmäßig integrierte USB-Schnittstelle, sowie zwei skalierbare Analogausgänge, zugeordnet zu jedem Meßeingang.

In Verbindung mit geeigneten Sensoren eignet sich dieses Gerät speziell als Referenzsystem oder Genauigkeits-Standard. Dies setzt voraus, daß eine Systemkalibrierung vorgenommen wird und eine Zertifizierung die Genauigkeitsgrenzen ausweist. Unser Lieferprogramm bietet eine große Auswahl an geeigneten Sensoren, welche an dieses Gerät angeschlossen werden können. Gerne informieren wir Sie auch über Details einer Systemkalibrierung.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • 2-Kanal-Messgerät; Messeingänge für Pt100 nach EN 60751
  • gleichzeitige Anzeige von 2 Messwerten bzw. Differenzwertanzeige  Speicherung der MAX-, MIN-, HOLD- und Durchschnittswerte
  • integrierte Fühlerkalibrierfunktion zur Kompensation von Sensortoleranzen (bis zu 14 Kalibrierpunkte)
  • hohe Messgenauigkeit (bis ±0,010 °C)
  • Skalierbarer Analogausgang 0-1V (11-bit skalierbar)
  • USB-Schnittstelle (inkl. Kabel)
  • Datenlogger für 6.000 Messwerte mit Echtzeituhr
  • Windows Software DE-Graph als Zubehör zur grafischen und tabellarischen Dokumentation
  • Komplette Messkette optional mit Werks- oder DAkkS-Kalibrierzertifikat
T900 (Auslaufmodell - ersetzt durch T995)ProduktdetailsDatenblatt

T900 (Auslaufmodell - ersetzt durch T995)

Präzisions-Labormessgerät für Temperatur, Feuchte und Strömung mit ausgezeichneter Systemgenauigkeit

Der Begriff Genauigkeit ist im Rahmen der DIN ISO 9000 u.a. ein dominierendes Thema. Die Präzisions-Meßgeräte der Bauart T900 sind speziell für Laboranwendungen geeignet, bei welchen sehr hohe Genauigkeitsanforderungen gestellt werden. Alle Gerätausführungen besitzen zwei Eingänge. Je nach Geräteausführung können Widerstandsthermometer Pt100, Thermoelemente, Strömungs- oder Luftfeuchtesensoren angeschlossen werden. Beide Eingänge können gleichzeitig belegt werden. Über eine frontseitige Tastatur können die Meßwerte der einzelnen Sensoren auf einem großen LCD-Display zur Anzeige gebracht werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, zwischen den Meßwerten der einzelnen Kanäle eine Differenz zu bilden und diesen Differenzwert anzuzeigen. Die Auswahl erfolgt über die frontseitige Tastatur. Weitere Gerätemerkmale sind: Speicherung von Maximal-, Minimal-, Hold- und Durchschnitts-wert, eine enorm große Anzeige mit Bargraph-Tendenzanzeige, serienmäßig integrierte serielle Schnittstelle, sowie zwei skalierbare Analogausgänge, zugeordnet zu jedem Meßeingang.
In Verbindung mit geeigneten Sensoren eignet sich dieses Gerät speziell als Referenzsystem oder Genauigkeits-Standard. Dies setzt voraus, daß in unserem Hause eine Systemkalibrierung vorgenommen wird und eine Zertifizierung die Genauigkeitsgrenzen ausweist. Unser Lieferprogramm bietet eine große Auswahl an geeigneten Sensoren, welche an dieses Gerät angeschlossen werden können. Gerne informieren wir Sie über Details einer Systemkalibrierung.

mawi-therm

Produktdetails

Daten anzeigenDaten
anzeigen
  • 2-Kanal-Messgeräte; Messeingänge für Pt100 nach IEC 751, Thermoelemente nach IEC 584 für Typ J, K, L, N, R, S, T, relative Feuchte, Taupunkt, Strömung (m/s)
  • gleichzeitige Anzeige von 2 Messwerten bzw. Differenzwertanzeige
  • Speicherung der MAX-, MIN-, HOLD- und Durchschnittswerte
  • integrierte Fühlerkalibrierfunktion zur Kompensation von Sensortoleranzen(1-Punkt, 2-Punkte oder 3- Punkteabgleich)
  • hohe Messgenauigkeit (T955 ±0,03 °C)
  • Skalierbarer Analogausgang 0-1V (Auflösung bis 0,01 °C)
  • Optionaler Passwortschutz für Kalibrierfunktion
  • Galvanisch getrennte RS232-Online-PC-Schnittstelle
  • Windows Software SmartGraph als Zubehör zur grafischen und tabellarischen Dokumentation
  • Komplette Messkette optional mit Kalibrierzertifikat

Interesse geweckt? Wir rufen gerne zurück!

Free icons by Icons8 © 2019 mawi-therm
zum Anfang der Seite